Einsatzstatus NÖ

 

FORSTUNFALL IN WIENINGS

Am 19. Februar um 13:47 Uhr wurde die Feuerwehr gemäß Alarmplan zu einer Menschenrettung nach Wienings alarmiert. Neben der örtlich zuständigen Feuerwehr Wienings, wurde auch die Feuerwehr Gr.Siegharts-Stadt zu diesem Einsatz alarmiert.

 

Wenige Minuten nach der Alarmierung rückte unsere Feuerwehr nach Wienings zum Predigtstuhl (einem großen Waldgebiet) aus. Da die Zufahrt zum Waldgebiet über viele Wege möglich ist, stellte die Feuerwehr Wienings mehrere Lotsen, um den nachkommenden Einsatzkräften den Weg zu weisen. Eine steile Anfahrt über sehr matschige und teils eisige Wege machte es den Rettungskräften nicht einfach, an den Einsatzort zu gelangen.

 

Ein RTW des Roten Kreuzes sowie unser HLFA 2 blieben ca. 200 Meter vor der Unfallstelle zu stehen. Die kleineren Fahrzeuge schafften auch die letzten Meter und konnten bis zum Unglücksort vordringen.

 

Eine Frau wurde bei Forstarbeiten unbestimmten Grades verletzt und von einem Baum getroffen. Nach Versorgung durch den Rettungsdienst, wurde der Notarzthubschrauber erwartet, welcher auf einer abgeholzten Lichtung in der Nähe der Unfallstelle landen konnte. Mit der Korbtrage unserers HLFA 2 konnte die Verunfallte die Distanz bis zum Hubschrauber transportiert werden.

 

Im Einsatz standen 3 Feuerwehren, mehrere Rettungsfahrzeuge, ein Notarzthubschrauber sowie eine Streife der Polizei Gr.Siegharts.

 

Die vielen Übungen in diesem Bereich erleichterten die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte sehr und brachten einen raschen Einsatzerfolg.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.