Einsatzstatus NÖ

 

DOPPELTE FAHRZEUGBERGUNG AUF DER L60

Die glatte Fahrbahn auf der L60 kurz vor Dietmanns wurde einer PKW-Lenkerin am frühen Morgen des 19. Dezember 2020 zum Verhängnis. Nachdem der PKW ins Schleudern geriet überschlug sich dieser auf einen angrenzenden Acker und die Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Der Rettungsdienst führte die Versorgung der Lenkerin durch und die Polizei führte die Unfallaufnahme und Absicherung der Einsatzstelle durch. Die Feuerwehr wurde schließlich um 6:46 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert, um das Fahrzeug zu bergen.

 

Da eine verletzte Lenkerin zu beklagen war, wurden auch die First-Responder aus dem Bereich Dietmanns/Gr.Siegharts alarmiert. Ein Helfer, der auf dem Weg zur Unfallstelle war, kam unglücklicherweise aufgrund der starken Glätte ebenfalls von der Fahrbahn ab und musste geborgen werden. Der Lenker blieb dabei unverletzt.

 

Da es sich um die Bergung von zwei Fahrzeugen handelte, wurde auch die Feuewehr Gr.Siegharts-Stadt zu diesem Einsatz alarmiert.

 

Zu Beginn wurde das leichter beschädigte Fahrzeug von Last Gr.Siegharts wieder auf die Fahrbahn gestellt und konnte selbstständig die Fahrt fortsetzen. Zur selben Zeit wurde mit dem HLF Dietmanns der schwer beschädigte PKW mit der Seilwinde aus einem Feld näher zur Straße gezogen. Der PKW wurde anschließend auf das Lastfahrzeug der Feuerwehr Gr.Siegharts verladen und in der Nähe gesichert abgestellt.

 

Im Einsatz standen das Rote Kreuz, die Polizei sowie 2 Feuerwehren mit 5 Fahrzeugen. Danke wiederum für die tolle und reibungslose Zusammenarbeit und der verletzten Lenkerin gute Besserung!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.