Einsatzstatus NÖ

 

MÄHDRESCHERBERGUNG IN DIETMANNS

Am 9. August 2019 um 17:27 Uhr wurde die Feuerwehr Dietmanns durch die Landeswarnzentrale zu einer Fahrzeugbergung "Mähdrescher mit defekter Hinterachse" in der Hauptstraße gerufen.

 

Vor Ort zeigte sich, dass ein Mähdrescher beim Einbiegen in die Hauptstraße einen Achsbruch erlitt und mitten auf der Hauptstraße zum Stehen kam. Aufgrund der massiven Beschädigung des tonnenschweren Mähdreschers, konnte sich dieser nicht von dort weg bewegen.

 

Durch die Mitglieder der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Mähdrescher gegen Abrollen gesichert und aufgrund der Staubablagerungen und der Strohreste in Verbindung mit heißen Teilen ein Brandschutz aufgebaut.

 

Die Polizei sperrte gemeinsam mit der Straßenmeisterei die Landesstraße 60 für die Dauer des Einsatzes.

 

Gemeinsam mit einer Fachfirma wurde dann abgesprochen, wie weiter vorgegangen werden soll. Mithilfe der Zahnstangenwinde, mehreren Unterlegshölzern und Hebegeräten wurde die Hinterachse angehoben und über einen Zeitraum von rund 4 Stunden die Hinterachse durch die Fachfirma repariert, ehe der Mähdrescher seine Fahrt wieder fortsetzen konnte.

 

Der schwierige Einsatz dauerte bis zum Einbruch der Dunkelheit und erst um 21:45 Uhr konnten die 14 Mitglieder der Feuerwehr Dietmanns, die mit 3 Fahrzeugen im Einsatz waren, wieder einrücken.

 

Ein großes Danke an die Anrainer und Passanten bzw. Besitzer und Auftraggeber des Mähdreschers, welche die Versorgung mit Getränken und Essen für die Einsatzkräfte sicherstellte.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.