Einsatzstatus NÖ

 

UNWETTEREINSATZ IN MATZLES

Am 1. Juni 2018 um 16:40 Uhr heulte in Dietmanns bei strahlendem Sonnenschein die Sirene und die Feuerwehr wurde zu einem Unwettereinsatz nach Matzles alarmiert. Für die ausrückende Mannschaft war kaum zu glauben, dass nur wenige Kilometer entfernt Überschwemmungen aufgrund von heftigem Regen aufgetreten sind.

 

Nach der Alarmierung rückten 14 Mitglieder mit 3 Fahrzeugen der Feuerwehr Dietmanns zu diesem Einsatz aus und bereits auf Höhe der Bründlkapelle ließ sich erahnen, dass heftiger Regen auf der anderen Seite "des Berges" für eine schwierige Situation sorgte.

 

Vor Ort wurde unsere Feuerwehr für ein Objekt eingeteilt, welches durch einen Rückstau der nicht mehr abfließenden Wassermassen im Kellerbereich komplett unter Wasser stand. Durch den Einsatz von zwei Unterwasserpumpen konnte der Wasserspiegel im Keller niedrig gehalten werden und auch die Beschädigungen klein gehalten werden.

 

Da mehrere Objekte in Matzles von diesem Unwetter betroffen waren, standen auch insgesamt 5 Feuerwehren mit rund 80 Mitgliedern im Einsatz, um anschließend bei der groben Reinigung und Beseitigung von Schlamm und Wasser mitzuhelfen.

 

Der Einsatz dauerte rund 4 Stunden, bis die gröberen Schäden an den Objekten und an den Straßen beseitigt waren.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.