Einsatzstatus NÖ

 

BRAND EINES LANDWIRTSCHAFTLICHEN OBJEKTES IN MATZLES

Am Sonntag, den 15. Oktober 2017 wurde die Feuerwehr Dietmanns um 5:04 Uhr zu einem B3 - Dachstuhlbrand nach Matzles alarmiert. Bereits bevor die ersten Feuerwehren ausrücken konnten, wurde die Alarmstufe aufgrund des Ausmaßes auf B4 erhäht, sodass insgesamt 11 Feuerwehren zum Einsatz nach Matzles ausrückten.

 

Als eines der ersten Fahrzeuge am Einsatzort, wurde unser HLFA 3000 zum Schutz eines benachbarten Objektes und zur Brandbekämpfung von der Rückseite eines im Vollbrand stehenden Objekts eingeteilt. Es wurden daher durch die Kräfte der Feuerwehr Dietmanns 3 Hohlstrahlrohre eingesetzt, um diese Maßnahmen durchzuführen.

 

Das wenig später eingetroffene KLF wurde für die Wasserversorgung vom Löschteich im Ortszentrum zu den Einsatzkräften an der Rückseite eingeteilt. Das VF ergänzte wenig später die Einsatzkräfte.

 

Bei diesem Einsatz kämpften 11 Feuerwehren gegen ein Übergreifen auf benachbarte Objekte. Ein sehr hoher Sachschaden, konnte aber aufgrund des bereits großen Ausmaßes nicht verhindert werden.

 

Der Einsatz dauerte für die Feuerwehr Dietmanns bis ca. 7:30 Uhr an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.