Einsatzstatus NÖ

 

Schwerer Unfall bei Einsatzfahrt

Am 4. August 2016 wurde die Feuerwehr Dietmanns um 8:04 Uhr via Sirene, Pager und BlaulichtSMS zu einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Hollenbach und Dietmanns alarmiert - siehe Bericht!

 

Kurz nach der Alarmierung konnten die ersten 7 Mitglieder mit dem TLFA 2000 zum Einsatzort ausrücken und mussten eine Umleitung aufgrund der aktuellen Sperren in Kauf nehmen. Auf dem Weg durch die Hollenbacherstraße bei glücklicherweise nicht sehr hohem Tempo, querte plötzlich von links kommend ein PKW ungebremst die Straße und hat dabei den von Grund auf bevorrangten Verkehr übersehen. Dabei ließ sich ein Zusammenstoß des schweren Einsatzfahrzeuges mit dem PKW leider nicht mehr vermeiden und der PKW wurde durch die Wucht des TLF um einige Meter versetzt.

 

Glücklicherweise kamen bei dem Unfall KEINE Personen zu Schaden und es besteht lediglich erheblicher Sachschaden. Da nun der ursprüngliche Einsatz nicht mehr bewältigt werden konnte, wurde über die LWZ die Feuerwehr Waidhofen alarmiert, um die PKW Bergung Richtung Hollenbach durchzuführen und die Feuerwehr Gr.Siegharts-Stadt, um beim Verkehrsunfall des TLF behilflich zu sein.

 

Dabei wurde nach der Unfallaufnahme zuerst das schwer beschädigte TLF mit dem SRF der Feuerwehr Gr.Siegharts-Stadt von der Unfallstelle gezogen und in weiterer Folge mit dem Lastfahrzeug der zweite beschädigte PKW abtransportiert.

 

Im Einsatz standen 2 Feuerwehren mit 23 Mitgliedern und 6 Fahrzeugen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.