Einsatzstatus NÖ

 

KELLERBRAND IN DIETMANNS

Am Freitag, den 14. Oktober 2016 um 22:13 Uhr, wurde die Feuerwehr Dietmanns gleichzeitig mit der Feuerwehr Gr.Siegharts-Stadt zu einem Kellerband in der Hauptstraße in Dietmanns alarmiert.

 

Kurze Zeit später rückten insgesamt 33 Mitglieder der beiden Feuewehren mit 5 Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

 

Im Keller eines Einfamilienhauses kam es vermutlich durch einen Heizlüfter zu einem Brand, der zwar zu keiner großen Brandlast, jedoch enormer Verrauchung im Untergeschoß führte. Dabei war es nur möglich, die Räumlichkeiten mit Atemschutzgeräten zu betreten.

 

Seitens des RLFA 2000 wurde ein Atemschutztrupp in das Kellergeschoß geschickt, um einen eventuellen Brand zu bekämpfen und eine Abluftöffnung für den Druckbelüfter zu schaffen. Dabei konnte nach weniger Zeit, der Auslöser des Brandes - ein Heizlüfter - ins Freie und abgelöscht werden. Weiters wurde der Druckbelüfter zum belüften der Räume eingesetzt.

 

Seitens des KLF wurde die Wasserversorung sowie die Beleuchtung der Einsatzstelle sichergestellt.

 

Durch das HLFA 3 der Feuerwehr Gr.Siegharts-Stadt wurde ein Rettungstrupp für den eingesetzten Atemschutztrupp gestellt und eine umfangreichere Beleuchtung aufgebaut. Außerdem wurde ein weiterer Druckbelüfter in Stellung gebracht, der die heiße Luft aus einer Niesche drücken konnte.

 

Weiters waren das VF der Feuerwehr Dietmanns und das KLF der Feuerwehr Gr.Siegharts im Einsatz.

 

Nach ca. einer 3/4 Stunde konnte Brand Aus gegeben werden und die Einsatzkräfte konnten den Einsatzort wieder verlassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.