Einsatzstatus NÖ

 

VERMUTLICHER FAHRZEUGBRAND VOR VOLKSSCHULE

Am 8. April 2016 um 13:50 Uhr kam es vor der Volksschule in Dietmanns zu einem Verkehrsunfall, bei welchem sofort aufsteigender Rauch erkennbar war. Von einer Bediensteten des Kindergartens wurde der Notruf gewählt und durch die LWZ Alarmstufe B2 ausgelöst. Da unter Tags ein spezieller Alarmplan zur Anwendung kommt, wurden neben der örtlichen Feuerwehr Dietmanns auch die Feuerwehren Gr.Siegharts-Stadt und Waldreichs alarmiert.

 

Am Einsatzort (unmittelbar vor dem Feuerwehrhaus) angetroffen, wurde festgestellt, dass kein Brand vorliegt, sondern lediglich ein Verkehrsunfall ohne Personenschaden passiert ist. Die beiden Insassen konnten sich selbst befreien und es musste nun die Fahrbahn bzw. der Gehsteig frei gemacht werden. Unterstützt durch die beiden weiteren Feuerwehren wurde der PKW nach der Unfallaufnahme durch die Polizei händisch zurück geschoben und mit der PKW-Abschleppstange an einen ca. 100 Meter entfernten Parkplatz verbracht.

 

Danach wurde mit einem Trennschleifer das Geländer teilweise entfernt und an den Schnittkanten gesichert, um Verletzungen von Passanten auszuschließen. Nach ca. 0,5 Stunden konnten alle Feuerwehren, welche unter dem Kommando von Zugskommandant BM Stefan Tauner im Einsatz standen, wieder einrücken.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Dietmanns mit RLFA 2000 und KLF, 8 Mitglieder
Feuerwehr Gr.Siegharts-Stadt mit TLFA 2000, 8 Mitglieder

Feuerwehr Waldreichs mit HLFA2 und KLF, 14 Mitglieder

 

Weitere Berichte:
http://feuerwehr.siegharts.at

http://waldreichs.ffnoe.at/

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr der Marktgemeinde Dietmanns

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.